Diplomarbeit


"Prozeßorientierte Unterstützung wissensintensiver Tätigkeiten am Beispiel der Publikationsplanung"

Back

Die Betreuer der Arbeit: Andreas Abecker , Ludger van Elst (Bereich Wissensmanagment)

Der zuständige Professor: Dr. Andreas Dengel

Kurzfassung:

Diese Arbeit stellt einen Ansatz vor, welcher den Prozess des wissenschaftlichen Publizierens erleichtert. Grundlage soll dabei einerseits sein, vorhandenes Wissen (z.B. Ort, Niveau oder Stil von Konferenzen, Ansprechpartner auf Events) zu nutzen und andererseits eine Anwendung zu besitzen, die den Wissenschaftler beim Prozess der Planung, Erstellung und Präsentation wissenschaftlicher Publikationen unterstützt.

Mit Hilfe von Ontologien wird eine Wissensbasis strukturiert, die der Applikation als Datengrundlage für die Bearbeitung wissensintensiver Tätigkeiten dient. Durch persönliche Profile in der Wissensbasis wird die Unterstützung der Publikationsplanung gezielt auf den Wissenschaftler ausgerichtet. Die Funktionalität der Applikation beinhaltet unter anderem die Suche nach wissenschaftlichen Ereignissen, die den Anforderungen des Wissenschaftlers entsprechen. Diese werden dem Benutzer über ein Web-Frontend zur Verfügung gestellt. Ausserdem besitzt der Anwender die Möglichkeit, die Wissensbasis zu erweitern. Die Arbeit wurde als ein Multi-Agenten-System (Agentenplattform JADE) konzipiert. Die benötigten Ontologien wurden mit Hilfe von Protege entworfen.

Die Diplomarbeit und der Vortrag kann hier heruntergeladen werden.

Datei laden  Vortrag zur Diplomarbeit als Power-Point-Präsentation

Datei laden  Gesamte Diplomarbeit als ZIP-Datei (in PDF)

 


Die Gliederung der Diplomarbeit:


 

Aktualisiert am 22. Oktober 2002

 


Verwandte Arbeiten:

www.papersinvited.com
Eine kommerzielle Anwendung, dass über ein Web-Portal verfügt,
über das der Benutzer nach bestimmten Topics wissenschaftliche Ereignisse
suchen kann und einen öffentlichen als auch einen privaten Eingabebereich besitzt.

stanford.ittalks.org
ITTALKS wurde an der University of Maryland, USA entwickelt. Dieses Web-Portal bietet dem
Benutzer zu bestimmten Topics Vorträge an. Diese werden mit Hilfe einer Ontologie identifiziert
und zur Verfügung gestellt.

 

 

 

zurück zum Seitenanfang

Last change: 22.10.2002 DFKI Home