Betrifft:
Ergänzung zum Workshop (Tutorium)
Einreichung: wimaps
Titel des Workshops
Titel: "Anfangen ist (k)eine Kunst"

Aufgrund Ihrer Anregung nach akademischer Begleitung haben wir Kontakt zu
Prof. Mandl (LMU München) aufgenommen, der unsere Workshop Idee sehr
unterstützt hat.
Er hat nochmals darauf hingewiesen, dass gerade unser starker Praxisbezug
als bestimmendes Element herausragt, und er unsere Arbeit dazu unterstützt.
Leider sind wir aufgrund der knappen zeitlichen Vorgaben noch nicht in der
Lage, eine konkrete Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl Mandl zu verabreden.

Der Arbeitskreis wimap (http://www.wimap.de) hat keinerlei kommerziellen
Hintergrund. Es steht keine Beratungsfirma dahinter, die durch die
Veranstaltung des Workshops materiellen Vorteile gewinnen kann.
Ich lade Sie gerne dazu ein, sich auf unseren Webseiten mal umzusehen, um
sich selbst ein Bild unserer Statuten zu machen.
In unseren Themenabenden haben wir Erfahrung im praktischen
Erfahrungsaustausch gemacht und daraus eine Methodik entwickelt, die wir
gerne in das Tutorium einbringen möchten. Darüber hinaus haben wir alle eine
hohe Kompetenz im Bereich Moderation.
Und genau das wollen wir in den Workshop einbringen -- die Inhalte werden
von den Teilnehmern selbst bestimmt.

Es ist uns bewusst, dass wir uns damit auf neuem Terrain bewegen, aber ist
Wissensmanagemen nicht immer auch ein Experiment mit dem Neuen?

Ich hoffe, Sie geben uns eine Chance.

Sollten Sie auf einer akademischen Begleitung bestehen, dann geben Sie uns
bitte noch Zeit, um die Kontakte zu  und die Zusammenarbeit mit dem
Lehrstuhl Mandl zu intensivieren.

Ich danke für Ihr Verständnis

Ronald Kometer
------------------------------------------------------
wimaps
Münchener Arbeitskreis Wissensmanagement