Vorschlag für ein Tutorial

"Geschäftsprozessorientiertes Wissensmanagement"

WM2003 in Luzern

Zusammenfassung

Das Tutorial behandelt die Integration von Geschäftsprozessmanagement und Wissensmanagement. Die Kernprozesse, die die Wertschöpfung von Unternehmen bestimmen, basieren auf spezifischen Kernkompetenzen, die ständig ausgebaut und effektiv genutzt werden müssen. Ausgehend von der Unterscheidung von Prozess- und Funktionswissen werden wissensintensive Aktivitäten als Ansatzpunkte für Wissensmanagement-Aktivitäten identifiziert. Es werden verschiedene Arten der Integration von Geschäftsprozessen und Wissensmanagement identifiziert und Vorgehensmodelle sowie Möglichkeiten der Software-Unterstützung vorgestellt.

Beschreibung

Folgende Themen werden im Rahmen des Tutoriums angesprochen:
  1. Einleitung
  2. Integrationspotential von Geschäftsprozess- und Wissensmanagement
  3. Ein Vorgehensmodell für geschäftsprozessorientiertes Wissensmanagement
  4. Software-Unterstützung für gescäftsprozessorientiertes Wissensmanagement
  5. Zusammenfassung
  6. Nützliche Links und Pointer zum Weiterlesen und -fragen

Referenten

Dipl.-Inform. Andreas Abecker ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsbereich "Wissensmanagement" des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI GmbH Kaiserslautern). Er beschäftigt sich mit den Themen "Unternehmensgedächtnis" und "Innovative Technologien für das Wissensmanagement". Seit Juli 2000 koordiniert er ein von der Europäischen Kommission gefördertes internationales F&E-Projekt zum geschäftsprozessorientierten Wissensmanagement.

Prof. Dr. Knut Hinkelmann ist Studiengangleiter Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Solothurn Nordwestschweiz. Zuvor war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungsinstitut für Anwendungsorientierte Wissensverarbeitung (FAW) in Ulm, danach am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI GmbH Kaiserslautern) zunächst wissenschaftlicher Mitarbeiter und später Leiter der Forschungsgruppe Wissensmanagement und schliesslich von 1998 bis 2000 Produktmanager bei der Insiders Information Management GmbH.

Dipl.-Inform. Heiko Maus studierte Informatik an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken. Seit 1977 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsbereich "Wissensmanagement" des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI GmbH Kaiserslautern), mit Forschungsinteressen im Bereich Workflow- und Wissensmanagement, CSCW und insbesondere der Nutzung von Workflow-Kontext für intelligente Systemdienstleistungen.

Prof. Dr. Heinz Jürgen Müller ist seit 2001 Fachleiter für Informationstechnik an der staatlichen Studienakademie (Berufsakademie) in Mannheim. Zuvor arbeitete er als Berater und Projektleiter für Wissens- und Informationsmanagement bei der Deutschen Telekom AG. Er ist Vorstandsvorsitzender des BITKOM-Arbeitskreises "Knowledge Engineering und Management".

Stand: 26. Mai, 2002