The Mymory Project
Menu

EinWerkzeugFürDasAutomatischeAushandelnVonOntologien

Diplomarbeit Björn Endres

Contaqt: Ein Werkzeug für das automatische Aushandeln von Ontologien

Das Contaqt System wird das vollautomatische Aushandeln von Ontologiemappings (Alignments) leisten. Dazu wird zuerst ein Basissystem entwickelt, dass mit primitiven Nütlichkeitsmaßen und Strategien den Proof-of-Concept erbringt. Später können dann tiefergehende und ausgereiftere Verhandlungstaktiken und -umstände in den Prozess aufgenommen werden.

Szenario

Szenarien, in denen das Problem des Ontologieabgleichs und -mappings auftritt, gibt es viele. Insbesondere in der Heterogenität der Semantic Web Applikationen, ist die Kommunkation zwischen Agenten unterschiedlicher Domänen der Normalfall. Erweitert man dies nun um die Anforderung, dass beide Agenten unterschiedliche Ziele mit in diesem Kommunikationsakt verfolgen können, ergeben sich sofort ebenfalls unterschiedliche Zielsetzungen bei der Erstellung des zugrundeliegenden Ontologiemappings. Dieses auszuhandeln, ist die Aufgabe des Contaqt Systems.

Problemstellung

Es gibt die folgenden (mehr oder weniger) unabhängigen Teilprobleme:

  1. Definition des Verhandlungsprotokolls
  2. Definition des Verhandlungsgegenstandens (Alignment+X)
  3. Ein individuelles Nützlichkeitsmaß? zur Bewertung des aktuellen Angebots
  4. Eine Verhandlungsstrategie
  5. Definition der Struktur eines Informationspools, der Daten über den Verhandlungspartner enthalten soll
Go to top   More info...  

This page last changed on 02-Mar-2006 16:33:00 CET by elst.