DFKI Document-92-26

[Back]

D-92-26



Sprache: Deutsch

by Enno Tolzmann

Realisierung eines Werkzeugauswahlmoduls mit Hilfe des Constraint-Systems CONTAX

28 Seiten

Zusammenfassung

Das Modul werkzeug-konfig dient zur Werkzeugauswahl bei der Drehbearbeitung mit Schneidstoffen aus Hartmetall aufgrund gegebener Geometrie- und Technologieinformationen. Als Werkzeug der Wissensrepräsentation wurde das Constraint-System CONTAX verwendet, das die Darstellung von Expertenwissen in Form von gewichteten Constraints über hierarchisch strukturierten endlichen Datentypen ermöglicht und einen Inferenzmechanismus zur Constraintpropagierung mit diskreter Constraintrelaxierung zur Verfügung stellt.

In dieser Arbeit werden die wichtigsten Phasen bei der Implementierung des Werkzeugauswahlmoduls, bestehend aus Festlegung des Einsatzbereichs, Spezifikation der Ein-/Ausgabedaten, Wahl der Wissensrepräsentation und Formalisierung des Expertenwissens beschrieben. Danach werden das Constraint-System CONTAX vorgestellt, eine Funktionsbeschreibung des Programms gegeben und spezielle Implementierungsfragen erläutert. Abschliessend wird die Leistungsfähigkeit des Programms unter den Aspekten Ergebnisgüte und Antwortzeit diskutiert.

The next abstract is here, and the previous abstract is here.

DFKI-Bibliothek (bib@dfki.uni-kl.de)

Note: This page was written to look best with CSS stylesheet support Level 1 or higher. Since you can see this, your browser obviously doesn't support CSS, or you have turned it off. We highly recommend you use a browser that supports and uses CSS, and review this page once you do. However, don't fear, we've tried to write this page to still work and be readable without CSS.